Headerbild

Hinweise     |     

Gästebuch     

Update:  29.09.2017





Menue
Rohrkennzeichnung

Rohrkennzeichnung

Allgemeine Kennzeichnung

Farbkennzeichnung

- Kennzeichnung der Rohrleitungen in einem Abstand von max. 10 m.
- An betriebswichtigen Punkten z. B. Anfang, Ende, Abzweigen, Wanddurchführungen, Armaturen.
- Deutlich sichtbar und dauerhaft kennzeichnen.

Generelle Angaben:

- Die Gruppen- und Zusatzfarbe des Durchflussstoffes (siehe Tabelle).
- Die Durchflussrichtung mittels Pfeil.
- Kennzeichnung des Durchflussstoffes in Wortangabe, Kennzahl oder chemischer Formel.

Zusätzliche Angaben:

- Bei Gefahrstoffen nach dem Chemikaliengesetz das Gefahrensymbol.
- Angabe des Druckes, der Temperatur und andere Kenngrößen.

Zuordnung der Farben zum Durchfluss-Stoff

Medium Farbe
Wasser - Gruppe 1
Abwasser, Feuerlöschwasser, Frischwasser, Heizung, Kühlmittel,
Meerwasser, Schmutzwasser, Trinkwasser, Warmwasser
Farbe: Grün (RAL 6032)
Schriftfarbe: Weiss (RAL 9003)
Wasser
Dampf - Gruppe 2
Abdampf, Fernwärme; Heißdampf
Farbe: Rot (RAL 3001)
Schriftfarbe: Weiss (RAL 9003)
Dampf
Luft - Gruppe 3
Abluft, Belüftung, Druckluft, Frischluft, Kühlluft, Abluft
Farbe: Grau (RAL 7004)
Schriftfarbe: Schwarz (RAL 9004)
Luft
Brennbare Gase - Gruppe4
Abgas, Erdgas, Azetylen, Methan, Methanol, Propan,
Rauchgas, Schutzgas
Farbe: Gelb (RAL 1003)
Zusatzfarbe: Rot (RAL 3001)
Schriftfarbe: Schwarz (RAL 9004)
Brennbare Gase
Nichtbrennbare Gase - Gruppe 5
Argon, CO2 Gas, Helium, Kohlendioxid, Stickstoff, Ozon
Farbe: Gelb (RAL 1003)
Zusatzfarbe: Schwarz (RAL 9004)
Schriftfarbe: Schwarz (RAL 9004)
Nichtbrennbare Gase
Säure - Gruppe 6
Elektrolyt, Essigsäure, Kohlensäure, Salzsäure,
Schwefelsäure, Zitronensäure
Farbe: Orange (RAL 2010)
Schriftfarbe: Schwarz (RAL 9004)
Säure
Lauge - Gruppe 7
Alkalische Abwasser, Ammoniak, Kalilauge, Kalkmilch,
Natonlauge, Salmiakgeist, Soda
Farbe: Violett (RAL 4008)
Schriftfarbe: Weiss (RAL 9003)
Lauge
Brennbare Flüssigkeiten - Gruppe 8
Alkohol, Benzin, Diesel, Ethanol, Heizöl, Schmieröl, Terpentin
Farbe: Braun (RAL 8002)
Zusatzfarbe: Rot (RAL 3001)
Schriftfarbe: Weiss (RAL 9003)
Brennbare Flüssigkeit
Nichtbrennbare Flüssigkeiten - Gruppe 9
Bremsflüssigkeit, Emulsion, Glysantin
Farbe: Braun (RAL 8002)
Zusatzfarbe: Schwarz (RAL 9004)
Schriftfarbe: Weiss (RAL 9003)
Nichtbrennbare Flüssigkeit
Sauerstoff - Gruppe 0
Ozon
Farbe: Blau (RAL 5005)
Schriftfarbe: Weiss (RAL 9003)
Sauerstoff
nach oben

GHS Gefahrstoffsymbole

Seit dem 20.01.2009 gilt das GHS (Global Harmonisierte System), zur Einstufung und Kennzeichnung von Chemikalien.
Die Piktogramme werden mit einem von zwei möglichen Signalwörtern ergänzt: „Gefahr“ oder„Achtung“.
Die Gefahrenhinweise (H-Hinweise) beschreiben die Art und gegebenenfalls den Schweregrad der von einem gefährlichen Stoff oder Gemisch ausgehenden Gefahr.
Übersicht der Gefahrenhinweise

Gefahren-
pikto­gramm
Benennung GHS-­Gefahren­klassen Signal­wort Gefahren­hinweise - H-Hinweise
Bombe GHS01
Symbol:
Explodierende Bombe
Instabile, explosive Stoffe/Gemische
Selbstzersetzliche Stoffe und Gemische
Organische Peroxide
GEFAHR H200,H201,H202,
H203,H240,H241
Explosive Stoffe u. Gemische Kl. 1.4 ACHTUNG H204
Flamme GHS02
Symbol:
Flamme
Entzündbare Gase, Aerosole, Flüssigkeiten, Feststoffe Kat. 1
Entzündbare Flüssigkeiten Kat. 2
Organische Peroxide Typ B,C,D
GEFAHR H220,H222,H224,H228
H225
H241,H242
Entzündbare Flüssigkeiten Kat. 3
Entzündbare Aerosole Kat. 2
Organische Peroxide Typ E,F
ACHTUNG H226,H223
H242
Flamme GHS03
Symbol:
Flamme über
einem Kreis
Oxidierende Flüssigkeiten Kat. 1,2
Oxidierende Gase Kat. 1
Oxidierende Feststoffe Kat. 1,2
GEFAHR H271,H272
H270
Oxidierende Flüssigkeiten Kat. 3 Oxidierende Feststoffe Kat. 3
ACHTUNG H272
Gasflasche GHS04
Symbol:
Gasflasche
Gas unter Druck
ACHTUNG H280,H281
Atzwirkung GHS05
Symbol:
Ätzwirkung
Hautätzende Wirkung, Kat. 1A, 1B, 1C
Schwere Augenschädigung, Kat. 1
GEFAHR H314,H318
Korrosiv gegenüber Metallen
ACHTUNG H290
Totenkopf GHS06
Symbol:
Totenkopf
Akute Toxizität
GEFAHR H300,H310,H330,
H301,H311,H331
Ausrufezeichen GHS07
Symbol:
Ausrufezeichen
Akute Toxizität, Kat. 4
ACHTUNG H302,H312,H332
Hautreizend, Kat. 2
Augenreizend, Kat. 2
Sensibilisierung der Haut, Kat. 1
Spezif. Zielorgan-Toxizität Kat. 3
ACHTUNG H315,H319,H317,H335,H336
Gesundheitsgefahr GHS08
Symbol:
Gesundheitsgefahr
Keimzellmutagenität Kat. 1
Karzinogene Wirkung Kat. 1
Reproduktionstoxische Wirkung Kat. 1
Spezif. Zielorgan-Toxizität Kat. 1
Sensibilisierung der Atemwege Kat. 1
Aspirationsgefahr Kat. 1
GEFAHR H340,H350,H360,H370
H372,H334,H304
Keimzellmutagenität Kat. 2
Karzinogene Wirkung Kat. 2
Reproduktionstoxische Wirkung Kat. 2
Spezif. Zielorgan-Toxizität Kat. 2
ACHTUNG H341,H351,H361,­H371,H373
Umwelt GHS09
Symbol:
Umwelt
Akut gewässergefährdend, Kat. 1
Chronisch gewässergefährdend, Kat. 1,2
ACHTUNG H400,H410,H411
nach oben