Headerbild

pixabay.com  

Hinweise     |     

Update:  31.12.2018



Einsatz, Verlegung, Berechnung, Rehabilitation



Menue
Richtwerte Strömungstechnik

Strömungsgeschwindigkeiten


Richtwerte für Strömungsgeschwindigkeiten


Strömungsgeschwindigkeit
m/s
Literatur
Flüssigkeitsleitungen
Druckleitungen allgemein2,0...5,0[1]
Saugleitungen allgemein0,5...1,0[1]
Saugleitung von Pumpen0,5...1,0 
Druckleitungen von Pumpen1,5...3,0 
Hauptwasserleitungen1,0...2,0 
Kühlwasserdruckleitungen1,0...3,0 
Kühlwassersaugleitungen0,5...1,0 
Brauchwasserbis 5,0[1]
Kondensat2,0...3,0[1]
Heizöl EL1,0...2,0[1]
Heizöl S0,5...1,2[1]
Wasserverteilung
Hausanschlussleitung0,5...2,0 
Versorgungsleitung in Netzen0,5...0,8 
Heberleitungen0,6...1,0 
Hauptleitungen in Netzen1,0...2,0 
Fernwasser und Zubringerleitungen> 2,0 
Installationen bei Fließdauer &> 15 min≤ 2,5[1]
Installationen bei Fließdauer &≤ 15 min≤ 5,0[1]
Luftleitungen
Kurze Luftleitungen15...30 
Lange Luftleitungen10...20 
Pressluft2...10 
Kompressor Saugleitung22...60 
Kompressor Druckleitung30...75 
Druckluft10,0...20,0[1]
Be- und Entlüftung0,8...1,0[1]
Gasleitungen
Hausanschlussleitung3...6 
Versorgungsleitung in Netzen ND2...5 
Niederdruckleitungen ≤ 0,1 bar3...8[1]
Versorgungsleitungen in Netzen MD3...10 
Mitteldruckleitungen > 0,1 bis < 1 bar5,0...10,0[1]
Versorgungsleitungen in Netzen HD10...25 
Hochdruckleitungen ≥ 1 bar10,0...25,0[1]
staubbelastede Leitungen4,0...8,0[1]
Sonstiges
Aschschlamm1,7...2,5[1]
Kohlebrei1,0...1,5[1]

[1] Wossog: Handbuch Rohrleitungsbau - Band 2: Berechnungen


nach oben

Strömungsgeschwindigkeiten Dampfleitungen


SystemFluidStrömungsgeschwindigkeit
m/s
Literatur
Gase und Dämpfe allgemeinGeräuscharm ohne besondere Maßnahme≤ 0,1 Ma[2]
Geräuscharm strömungsgünstige Gestaltung0,1 - 0,2 Ma[2]
Höchstgrenze0,3 Ma[2]
FrischdampfDampf überkritisch p > 250 bar45 - 60[1]
Dampf überhitzt 150 bar < p < 250 bar50 - 70[1]
Heißdampfleitungkleiner Leistungca. 35 
mittlerer Leistung40 - 50 
großer Leistung50 - 65 
Sattdampfleitungen 15 - 40 
Nassdampf 10 - 20[2]
SpeisewasserWasser p < 100 bar4 - 7,5[1]
Wasser p < 20 bar Pumpenzulauf1,5 - 3[1]
Anzapfdampf
Entnahmedampf
Dampf überhitzt p > 40 bar30 - 60[1]
Dampf überhitzt p < 40 bar30 - 75[1]
Nassdampf p < 4 bar - max. 10% Nässe10 - 70[1]
Andampf-Leitungen 15 - 25 
KondensatWasser p < 1 bar Pumpenzulauf0,5 - 1,5[1]
Wasser p > 1 bar Druckleitungen3 - 4[1]
Abläufe von Vorwärmern bis Regelventil0,5 - 1,5[1]
Abläufe von Vorwärmern nach Regelventil10 - 15[1]
Schleife ohne Regelventil0,5 - 1[1]
Entspannungsdampf in Kondensat-Leitungen 15 - 25 
HauptkühlwasserWasser2,4 - 4[1]
NebenkühlwasserWasser1,8 - 2,8[1]
SicherheitsleitungenDampf vor Si-Ventil60 - 90[1]
Dampf nach Si-Ventil100 - 200[1]
Sicherheitsventilablass 0,5 * wSchall 
Dampfturbinenzulauf 35 - 95 
Gasturbinenzulauf 45 - 105 

[1] Horlacher / Helbig: Rorhrleitungen 2 - Einsatz, Verlegung, Berechnung, Rehabilitation
[2] Wossog: Handbuch Rohrleitungsbau - Band 2: Berechnungen


nach oben

Richtwerte für max. Strömungsgeschwindigkeiten verschiedene Rohr-Werkstoffe bei Wasser


max. Strömungsgeschwindigkeit
m/s
Schmiedeeisen3,0
Edelstahl4,5
Aluminium1,8
Kupfer2,4
90-10 Kupfernickel3,0
70-10 Kupfernickel4,5


nach oben

Richtwerte für maximale Strömungsgeschwindigkeiten bei Korrosionsgefahr


max. Strömungsgeschwindigkeit
m/s
Stahlleitungen
Schwefelsäure1,2
Kühlturmwasser3,5
Salzwasser1,8
Calciumchloridsole2,4
Natronlauge1,2
Wässrige Amine3,0
Phenolwasser0,9
Phenoldämpfe (feucht)18,0
Kunststoff oder gummierte Leitungen3,0

nach oben
nach oben