Headerbild

pixabay.com  

Hinweise     |     

Update:  04.06.2020

Werbung



Der VDI-Wärmeatlas ein unentbehrliches Arbeitsmittel für jeden Ingenieur, bei Fragen der Wärmeübertragung.



Menue
Rohrrauigkeit


Rohrrauigkeit

Bei den hier aufgeführten Rohrrauigkeiten, handelt es sich um die Sandrauigkeit k.
Die Sandrauigkeit k ist experimentell für verschiedene Materialien ermittelt worden. Diese Rauigkeitswerte sind nicht identisch mit der technischen Rauigkeit der Rohrwand.

Rohrrauigkeiten von Stahlrohren gezogen


Rauigkeitswert (mm)
min. max.
neu [1] 0,040 0,100
längerer Gebrauch gereinigt [1] 0,150 0,200
typische Walzhaut [3] 0,020 0,060
handelsüblich verzinkt [3] 0,100 0,160
sauber verzinkt [3] 0,070 0,100
bitumiert 0,050 0,100
gebeizt [3] 0,030 0,040
ungebeizt [3] 0,030 0,060
rostfreier Stahl [3] 0,080 0,090
mäßig verrostet
leichte Verkrustungen [1]
0,150 0,400
Rostnarben 0,150 0,200
mittelstarke Verkrustung 0,150 0,150
starke Verkrustung [1] 1,000 3,000
mehrjähriger Betrieb 0,150 0,300
genietet [1] 0,500 10,00
kmit 0,900

nach oben

Rohrrauigkeiten von geschweißten Stahlrohren


min. max.
neu [1] 0,050 0,100
typische Walzhaut [3] 0,040 0,100
neu bitumiert [1] 0,050
zementiert [3] 0,180
gebraucht u. gereinigt [1] 0,150 0,200
gleichmäßig verrostet 0,400
leichte Verkrustung [1] 1,000 1,500
starke Verkrustung [1] 2,000 4,000
galvanisiert Belüftungsrohre [3] 0,008

nach oben

Rohrrauigkeiten von Gusseisernen Rohren


min. max.
neu [1] 0,260 1,000
neu typische Gusshaut [3] 0,200 0,300
neu bitumiert [1] 0,100 0,150
angerostet [1] 1,000 1,500
stark verrostet [3] 4,500
verkrustet [1] 1,500 4,000
nach mehrjährigem Betrieb gereinigt [3] 0,300 1,500
städt. Kanalisationen [3] ca. 1,200



nach oben

Rohrrauigkeiten von Betonrohren


min. max.
Glattstrich [1] 0,300 0,800
glatter Beton 0,100 0,500
mit Asphaltüberzug 0,125 0,130
mittelrau [3] 1,000 2,000
rau [1] 1,200 3,000
Schleuderbeton glatt [3] 0,100 0,150
Stahlbeton glatt [3] 0,100 0,150
Stahlschalung 0,800 1,000
Spannbeton [2] 0,040 0,250
Schleuderbeton ohne Verputz [2] 0,100 0,800
Steinzeug Rohre [2] 0,050 0,160
mehrjähriger Betrieb [3] 0,200 0,300
Mittelwert Rohrstrecke ohne Stöße [3] 0,200
Mittelwert Rohrstrecke mit Stößen [3] 2,000
Asbest-Zement neu glatt (Eternit) [1] 0,050 0,100
Zementmörtelauskleidung 0,200 0,800
Faserzement 0,015 0,030
Tonrohre neu Drainagerohre [2] 0,700
Tonrohre neu aus rohen Tonziegeln [3] 9,0

nach oben

Rohrrauigkeiten von sonstigen Rohren


min. max.
Kupferrohr
gezogen [1] 0,000 0,0015
Messingrohre
neu 0,001 0,002
gebraucht 0,010 0,030
Aluminiumrohre
neu 0,001 0,002
gebraucht 0,010 0,030
Kunststoffrohre
neu 0,002 0,007
gebraucht 0,010 0,030
Gewellte Dränrohre [2] 2,000
Glas
neu 0,001 0,002
Luftkanäle
gemauert 3,000 5,000
Betonkanal glatt 0,500 0,800
Betonkanal rau 1,000 3,000
Promatkanal 0,150 0,200
Backsteinmauerwerk normal gefügt [1] 1,300
Stahlblech verzinkt glatt [1] 0,070
Stahlrohre verzinkt galvanisiert [1] 0,150
genietete Stahlrohre [2] 1,000 9,000
Sonstiges
Bitumen 0,050 0,100
Bretter ungehobelt [1] 0,700
Bretter gehobelt [1] 0,200
Holzgeschalte Stollen gehobelt oder rau [2] 1,000 10,000

Literatur:
[1] VDI Wärmeatlas 2006
[2] Vismann: Wendehorst Bautechnische Zahlentafeln
[3] C. Lang, N. Stache: Hydraulik von Rohrsystemen



Das könnte Sie auch interessieren.

nach oben