Headerbild

pixabay.com  

Hinweise     |     

Update:  24.05.2019

Werbung



Zetawerte für verschiedene Rohrleitungskomponenten.


Strömung und Druckverlust in Rohrleitungsanlgen.


Menue
www.schweizer-fn.de

Zetawerte - Umlenkung mit Leitblechen

Umlenkung 90° mit profilierten Leitblechen [1]

In den Leitblechen wurde eine Rohrreibungszahl von λ = 0,02 angenommen.
Gültigkeitsbereich:
Reynoldszahl: Re 30000 ... 600000
Verhältnis: r / b = 0 ... 0,6


Anzahl der Leitbleche

Anzahl Leitbleche

Länge Leitbleche

Länge Leitbleche
Umlenkung mit profilierten Leitblechen
n = Anzahl der Leitbleche (-)
r = Radius der Umlenkung (mm)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
S = Lichte Maß in der Umlenkung (mm)
t = Länge Leitblech in Strömungsrichtung (mm)
n = Anzahl der Leitbleche (-)
r = Radius der Umlenkung (mm)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
S = Lichte Maß in der Umlenkung (mm)
t = Länge Leitblech in Strömungsrichtung (mm)
Zetawert für Umlenkung mit profilierten Leitblechen

Umlenkung 90° mit Leitblechen [1]

In den Leitblechen wurde eine Rohrreibungszahl von λ = 0,02 angenommen.
Gültigkeitsbereich:
Reynoldszahl: Re 10000 ... 400000
Verhältnis: ro / b = 0,5 ... 1,5


Radius der einzelnen Leitbleche

Radius Leitbleche

Umlenkung mit Leitblechen
ro = Innenradius der Umlenkung (mm)
ri = Radius der Leitbleche (mm)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
ro = Innenradius der Umlenkung (mm)
ri = Radius der Leitbleche (mm)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
Zetawert für Umlenkung mit profilierten Leitblechen


Umlenkung 90° mit Leitschaufeln [1]

In den Leitblechen wurde eine Rohrreibungszahl von λ = 0,02 angenommen.
Gültigkeitsbereich:
Reynoldszahl: Re 10000 ... 400000
Verhältnis: ro / b = 0,5 ... 1,5


Anzahl Leitschaufeln normal

Anzahl Leitschaufel normal

Anzahl Leitschaufeln reduziert

Anzahl Leitschaufel reduziert

Umlenkung mit Leitschaufeln
nnor = Normale Anzahl Leitschaufeln (-)
nred = Reduzierte Anzahl Leitschaufeln (-)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
t = Länge Leitschaufel in Strömungsrichtung (mm)
α = Winkel der Leitschaufel zur Horizontalen (Grad)
φ = Spreizungswinkel der Leitschaufel (Grad)
S = Lichte Maß in der Umlenkung (mm)
nnor = Normale Anzahl Leitschaufeln (-)
nred = Reduzierte Anzahl Leitschaufeln (-)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
t = Länge Leitschaufel in Strömungsrichtung (mm)
α = Winkel der Leitschaufel zur Horizontalen (Grad)
φ = Spreizungswinkel der Leitschaufel (Grad)
S = Lichte Maß in der Umlenkung (mm)
Zetawert für Leitschaufeln

Knie mit einer Leitschaufel [2]

Verhältnis: r / b = 0,2 ... 0,8


Knie mit einer Leitschaufel
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
r = Radius der Leitschaufel (mm)
b = Höhe des quadratischen Querschnitts (mm)
r = Radius der Leitschaufel (mm)
Zetawert Knie

Literaturhinweis:
[1] I. E. Idelchik: Handbook of Hydraulic Resistance
[2] W. Wagner: Lufttechnische Anlagen

nach oben


Das könnte Sie auch interessieren.