Headerbild

pixabay.com  

Hinweise     |     

Update:  28.05.2020

Werbung



Umfassende Informationen, Normenaktualität, leichte Verständlichkeit.




Das Standardwerk der Ingenieure in Studium und Beruf mit den Schwerpunkten ‚ÄěAllgemeiner Maschinenbau‚Äú.




Menue
www.schweizer-fn.de



www.schweizer-fn.de
Formelsammlung und Berechnungsprogramme

F√ľr die Projektierung im Anlagenbau finden Sie hier eine Formelsammlung und Berechnungsprogramme. Die Unterlagen basieren auf der Grundlage allgemeiner Literatur sowie Angaben aus Herstellerkatalogen. Eine Gew√§hr f√ľr die Fehlerfreiheit der Formelsammlung bzw. Berechnungsprogramme kann nicht √ľbernommen werden. Die richtige Anwendung der Unterlagen und Berechnungen, liegt in der Verantwortung des Benutzers.

News


Elastisch-plastisch beanspruchte Pressverbindung DIN 7190

Bei rein elastischen beanspruchten Pressverbindungen, ist das erforderliche √úberma√ü f√ľr die auftretende Belastung oftmals nicht realisierbar. Durch eine teilweise plastische Beanspruchung des Au√üenteils kann das √úberma√ü erh√∂ht werden.
Dieses vereinfachte Berechnungsverfahren ist nur g√ľltig wenn
- das Innenteil voll ist (keine Bohrung)
- Innen- und Außenteil gleichen E-Modul haben
- Innen- und Außenteil gleiche Querdehnungszahl haben
Berechnungsprogramm f√ľr elastisch-plastische Pressverbindung
Formeln f√ľr elastisch-plastische Pressverbindung


Erforderliches Trägheitsmoment von Biegeträger

In der Baustatik gibt es f√ľr verschiedene Belastungsf√§lle zul√§ssige Durchbiegungen (Standartwert f = L/300).
Die zulässige Durchbiegung ist dabei auf den Lagerabstand bezogen.
Das erforderliche Tr√§gheitsmoment, wird √ľber eine Konstante f√ľr den jeweiligen Belastungsfall und die zul√§ssige Durchbiegung, mit der folgenden vereinfachten Formeln ermittelt.

Biegeträger Jerf = Erforderliches Trägheitsmoment
Kj = Konstante je nach Belastungsfall und E-Modul
F = Belastung
L = Lagerabstand
- Konstanten f√ľr das erforderliche Tr√§gheitsmoment


Durchbiegung beim Erreichen der Zulässigen Biegespannung

Berechnung der Durchbiegung eines Biegebalkens beim Erreichen der zulässigen Biegespannung, mit der vereinfachten Formel mit der Konstante K.

Spannung f = Durchbiegung
Kf = Konstante je nach Belastungsfall und E-Modul
σzul = zul√§ssige Biegespannung
L = Lagerabstand
ey = vertikaler Randfaserabstand
- Konstanten f√ľr die Durchbiegung


Beispiele der aktuellen Webseiten


Akustik

Bei der Auslegung von Komponenten sind vermehrt die akustischen Kenndaten zu ber√ľcksichtigen. Bei Aufstellung der Komponente im Au√üenbereich sind die Immissionswerte nach TA-L√§rm einzuhalten.
F√ľr die Bestimmung der Schallwerte sind in der Formelsammlung z. B. folgende Formeln aufgef√ľhrt sowie Berechnungsprogramme vorhanden.
- Schallpegeländerung - durch Schallpegelanzahl und Entfernungsbedingte Pegelabnahme.
- Schalldämpfung - verschiedener Bauteile.
- Schallkomponenten - Schallpegel und Schallpegeländerung verschiedener Komponenten.
- Ermittlung der Schallleistung.
Diese Berechnungsprogramme sind f√ľr Akustik vorhanden.

Berechnungsprogramme

Zu den einzelnen Themen der Formelsammlung, stehen f√ľr die √ľberschl√§gige Berechnung verschiedene Berechnungsprogramme zur Verf√ľgung.
Die zugrunde gelegten Formeln sind in der Formelsammlung aufgef√ľhrt.
Bei der Wärmetechnik kann ein Wärmetauscher ausgelegt werden, oder die Isolierung einer Rohrleitung.
Zum Thema Maschinenelemente gibt es Programme f√ľr eine Schraubenberechnung bzw. Pressverbindung.
Die Druckverlustberechnung einer Rohrleitung mit Ausgabe der Anlagen- und Pumpenkennlinie als Diagramm, finden Sie unter Strömungstechnik.
F√ľr Festigkeitsberechnungen gibt es mehrere Programme, wie z. B. Rahmenberechnung, Biegebalkenberechnung, Tr√§gheitsmomentberechnung.



Maschinenelemente

Mit dem Thema Maschinenelemente wird man bei der t√§glichen Arbeit immer wieder konfrontiert. Hier hilft die Formelsammlung f√ľr eine √ľberschl√§gige Berechnung, als Nachschlagewerk.
Folgende Themen werden behandelt.
Schraubenberechnungen im Maschinenbau und Stahlbau nach Eurocode 3. Dazu gibt es auch das passende Berechnungsprogramm.
Die Auslegung von Zylindrischen Pressverbindungen ebenfalls mit Berechnungsprogramm, sowie auch Kegel-Pressverbindungen.

Strömungstechnik

Bei der Str√∂mungstechnik wird man meistens mit der Berechnung des Druckverlustes konfrontiert. In der Formelsammlung sind die daf√ľr notwendigen Formeln aufgef√ľhrt. Eine gro√üe Auswahl an Zetawerte ist auch vorhanden.
Zur Berechnung des Druckverlustes gibt es ein Druckverlust Berechnungsprogramm f√ľr einen Rohrstrang. Es k√∂nnen verschiedene Rohrkomponenten ber√ľcksichtigt werden. Bei Eingabe der Pumpenkennlinie wird die Anlagenkennlinie und der tats√§chliche Betriebspunkt als Diagramm ausgegeben.

Wärmetechnik

Wärmetauscher

In der Anlagentechnik ist man oft mit der W√§rmetechnik konfrontiert. Zum Beispiel beim K√ľhlen von Medien mit W√§rmetauscher oder der Isolierung von Komponenten. F√ľr diese Themen sind Formeln und Diagramme in der Formelsammlung aufgef√ľhrt.
In der W√§rmetechnik erfolgt oftmals die Berechnung iterativ, deshalb gibt es hier z. B. Berechnungsprogramme f√ľr die Auslegung eines Doppelrohr-W√§rmetauscher oder f√ľr eine Rohrisolierung.

Festigkeitsberechnungen

Zur Dimensionierung oder √ľberschl√§gigen Berechnung einer Komponente, ben√∂tigt man die Festigkeitslehre. Die Formelsammlung beinhaltet die verschiedenen Spannungsarten sowie z. B. die Berechnung von Wellen und Achsen, Plattenberechnungen, Knickung usw.
F√ľr die schnelle Berechnung von Biegetr√§gern oder Rahmentr√§gern gibt es Berechnungsprogramme.
In umfangreichen Tabellen sind die Werkstoffkennwerte mit den zul. Spannungswerten aufgef√ľhrt.



Das könnte Sie auch interessieren.

nach oben